[Rezension] Der Schrecksenmeister von Walter Moers

Titel: Der Schrecksenmeister Autor & Illustrator: Walter Moers Verlag: Piper Erscheinungsdatum: 01.04.2009 Seitenzahl: 384 In Sledwaya, der ungesundesten Stadt Zamoniens, ist Echo, das hochbegabte Krätzchen, nach dem Tod seines Frauchens in allergrößte Schwierigkeiten geraten. Es ist gezwungen. mit dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Vertrag zu schließen. Dieser gibt Eißpin das Recht, die Kratze beim nächsten Vollmond…

[Fotoreihe] Morgendliche Stille #1

Die morgendliche Stille, in den Wochen wo ich wirklich früh wach war und aufgestanden bin, hatte ja schon was. Nicht nur wegen den Fotos die ich dann, als das Wetter etwas schöner wurde machen konnte. Vielmehr war es diese wunderbare Stille, wenn wirklich noch niemand auf den Straßen unterwegs ist. Hier sind für dich die…

[Monatsrückblick] Februar & März

Ach ja, guck an! Da haben wir schon wieder Mitte April und bis jetzt hab ich immer noch keinen Monatsrückblick für Februar oder März geschrieben. Ich würde ja jetzt gerne sagen, dass es so viel zu erzählen gibt, dass ich gar nicht mehr hinterherkomme… Aber das wäre leider gelogen. Im Grunde passiert bei mir nicht…

I’m back baby. Zumindest glaube ich das…

Hallihallo Hallöchen. Naaa? Ich hoffe dir ist es die letzten Tage und Wochen, ich weiß nicht mehr wirklich wann der letzte Beitrag online ging, gut ergangen?! Ich bin endlich wieder in heimischen Gefilden und kann mich wieder auf „meins“ konzentrieren! Ach herrlich. So gern wie ich meiner mackenreichen Familien helfe, irgendwann reicht’s. Irgendwann will man…

[Fotoreihe] Frühlingserwachen #2

Das Frühlingserwachen geht weiter! 🙂 Hier siehst du in einigen Fotos was ich im Frühlingserwachen #1 Beitrag meinte… Ich komme mit weiß einfach nicht so klar. Einige Fotos sind ausgebrannter was das weiß angeht als andere. Dann geht es aber auch wieder, weil man ja in Photoshop und Lightroom immer noch so schön „tricksen“ kann.…

Wenn Pläne halt nur Pläne sind

Guten Morgen miteinander! Ich weiß es ist mal wieder mehr als still geworden hier auf dem Blog und um mich herum. Das tut mir wirklich sehr sehr leid aber ändern kann ich daran momentan nichts. Es tut mir auch leid, das am Sonntag ein nicht mal angefangener Beitrag online ging. (Ich hatte ganz vergessen das…

[Fotoreihe] Frühlingserwachen #1

Ahoi! Heute startet eine zweiteilige Fotoreihe, die ich schnell mal Frühlingserwachen genannt habe. 😀 Es sind nämlich die ersten Fotos aus diesem Jahr und man merkt das ich etwas aus der Übung war. Wie immer aus der Übung, denn wie du weißt sind meine Foto-Trips durchaus von Monatelangen Pausen geprägt. (Das letzte Mal war ich…

[Schreibwelt] Was bisher geschah

Neues Thema auf dem Blog! Eigentlich wollte ich das Thema [Schreibwelten] anders beginnen aber Stress und das „wahre Leben“ haben mich fest im Griff (wie immer eigentlich). Aber um ehrlich zu sein, finde ich diesen Beitrag als Einstieg in die neuen Schreibwelt gar nicht mal SO schlecht. Er gibt dir UND mit einer kleinen Übersicht über die Dinge, die du schon kennst und lässt gleichzeitig viele verschiedene Möglichkeiten für neues aus meiner Schreibwelt offen.

Ich hoffe diese Zusammenfassung gefällt dir ein wenig. Du findest hier zwar nichts Neues, wenn du mir schon etwas länger folgst aber das wird sich, und da drücke ich fest die Daumen ab dem 24. März ändern. 😉

[Rezension] Madison Mayfield. Die Augen des Bösen von Rainer M. Schröder

Titel: Madison Mayfield. Die Augen des Bösen Autor: Rainer M. Schröder Verlag: cbj Erscheinungsdatum: 24. November 2014 Seitenzahl: 512 Nachdem ihre Eltern vor zweieinhalb Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen sind, lebt Madison Mayfield in London bei ihrem Onkel und ihrer Tante. Madison selbst hat den Unfall damals nur knapp überlebt und wird seitdem immer wieder…