Na hallöchen?! Wen haben wir denn hier?

Ja, ich melde mich diese Woche doch noch! Als ich heute Mittag aufgewacht bin hatte ich ja keine wirkliche Lust, aber nachdem ich dann den Tag hier und da etwas an meinem Bullet Journal gesessen und „geschmiert“ habe überkam es mich doch.

Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich halte mich nicht an meine Idee oder spontanen Vorsatz meine „gute“ Kamera für Bilder oder Fotos zu nehmen. Es klappt einfach nicht, deswegen sehen meine Bilder immer so amateurhaft aus. (Hier und auch auf Instagram…) Ich weiß nicht wann sich daran was ändern wird, aber ganz ehrlich? Wenn mich das Verlangen nach einem einheitlichen Feed auf Instagram überkommt, ist das wohl der Startschuss für bessere Bilder. Bis dahin muss du dich leider noch mit diesen manchmal mehr oder weniger schlechten Bilder/Videos abfinden!

Und wo wir grad von schlechten Videos sprechen, hier ist gleich ein! Ich hatte ja versprochen, dass diese Woche (wahrscheinlich) noch ein Einblick in mein BuJo kommt. Und hier ist er! Wie gesagt, das Video ist mehr schlecht als recht und ich weiß auch nicht wie „informativ“ es ist, da ich scheue Nudel kein Wort rausbringe was sich nicht nach einem sterbenden Vogel anhört! xD Ich habs versucht! Ehrlich! Aber ich bin kläglich gescheitert, weil ich auch immer, wenn ich meine Stimme höre, mir am liebsten die Ohren abschneiden würde! xD

http://diekleinewasserhexe.com/wp-content/uploads/2019/01/large.mov

 

Stör dich auch bitte nicht an dem übelst lauten blättern und der blechernen japanischen Musik, die im Hintergrund zu hören ist! xD (Ich höre seit dem 25.12. fast ununterbrochen den Soundtrack von dem Animefilm „Your Name“, wenn ich am Pc sitze und „arbeite“, deswegen kannst du da was „fremdartiges“ Hören, haha.
Aber das Video ist nicht das einzige was ich dir zu dem Thema zeige! Da ich ja das Handy doch recht weit vom Büchlein entfernt hatte, habe ich hier ein paar Bilder mit den Dingen, die dir vielleicht gefallen könnten. (Es sind meine Lieblingsseiten, deswegen hoffe ich sie gefallen dir auch.) Aber gut, Lieblingsseiten ist auch etwas übertrieben, haha. Es sind die Seiten die eigentlich den besten Einblick bieten und dir dennoch nicht so viel Privates zeigen. 😉 Ich entschuldige mich schon mal für meine Sauklaue und jegliche Rechtschreibfehler die du, da vielleicht erkennen kannst, haha. Aber da das Ding nur für mich ist achte ich da nicht so sehr drauf. ;P Mein elender drang zum Perfektionismus, macht mir immer vieles Kaput, deswegen will ich ihn auch beim BuJo etwas außen vor lassen und, wenn halt man was doof aussieht oder ich mich um eine oder zwei Zeilen verzählt habe, ist das auch nicht schlimm. 😛 (Auch, wenn ich mich die ersten 5 Sekunden drüber aufrege, haha.)

 


Hier also ein paar Fotos die dir einen Einblick geben, da ich ja doch recht unschön gefilmt habe! 🙂
Im Überblick sieht mein BuJo Momentan so aus:

– Inhaltsseiten (zwei, schon vorgedruckte)
– Key/Legende (eine Seite)
– Das Jahr im Überblick (eine Doppelseite)
– „Mein Jahr in Pixeln (eine Seite)
– „how to stay positive (eine Seite)
– Wegweiser für das Neue Jahr (eine Doppelseite)
– Meine Ziele für das Jahr 2019 (eine Doppelseite)
– Projekte für 2019 (4 Seiten für 4 Projekte)
– Selfcare (eine Doppelseite)
– Advice to myself (eine Doppelseite)
– Things to appreciate (eine Doppelseite)
– Level 10 Life + Goals (eine Doppelseite)
– Meine Morgenroutine (eine Seite)
– Meine Abendroutine (eine Seite)
– Schmerztracker (eine Doppelseite)
– 52 Wochen 52 Bücher (eine Doppelseite)
– Reading Challenge 2019 (eine Seite)

Dann folgen zwei „Schmuckseiten, die eine verabschiedet das Jahr 2018, die zweite begrüßt 2019. ;P Und dann geht es auch schon mit dem ersten Monat und dessen Layout los. Das ganze sieht dann wie folgt aus:

– „Coverseite“ für den Januar (eine Seite)
– Monatsübersicht für Privates + Arbeit (eine Seite)
– To Do und „Produktivitätentracker“ (eine Seite)
– dann folgen die „weekly spreads“ (4,5 Seiten)
– braindump (eine Seite)
– Habit(s)tracker (eine Seite)
– Moodtracker (eine Seite)
– Schrittelog (eine Seite)
– Schlaflog (eine Seite)
– eine Seite die ich nutzen wollte um meine gelesenen Bücher im Januar aufzuschreiben, was sich durch die Reading Challenge 2019 aber doch geändert hat, deswegen ist diese Seite so zu sagen gestrichen. xP
– A line a day (eine Seite)
– Erinnerungen (eine Seite)
– Dankbarkeitsliste (eine Seite)
– Schmuckseite
– Cover für Februar (eine Seite)

Ich weiß jetzt gar nicht was ich alles an Dingen, Listen und Vorschlägen die ich in diesem Beitrag [HIER] aufgeschrieben hatte, ihren Weg auch tatsächlich ins BuJo gefunden haben.

Mein (monatliches) Layout für den Februar sieht auch schon wieder etwas anders aus als das für den Januar (Aufgeräumter). 😉 Du darfst also gespannt sein wie mein BuJo beim nächsten Einblick aussieht! 😀 Das Wochenlayout wird sich aber nicht groß verändern! Ich habe nur gemerkt das ich es gerne schlicht und einfach halten möchte, ohne knallige Farbe(n). Daher sind im Februar und für den Rest des Jahres (höchstwahrscheinlich) nur Grautöne geplant, außer vielleicht beim Mood- und Habittracker und bei der To Do Liste, damit ich Blog, Instagram und die anderen Aktivitäten auseinander halten kann. Da will ich dann vielleicht mit etwas Farbe arbeiten. Ich mag es halt doch einfach und schlicht, zu viel BUNT macht mich ganz „wuschig“, das merke ich für den Januar jetzt schon. 😛 Und ja, ich nehme fürs Eintragen einen einfachen Kulli und keinen der Stifte, die ich fürs Layout nutze! Ich bin der Tod für jeden Fineliner und Stiften, die solche Mienen haben! Deswegen schreibe ich dann lieber mit meinem gewohnten Kulli, da krieg ich die Miene nicht so schnell klein. Zum Glück, haha.

Hm gut was noch? Ich glaube erstmal war‘s das! Der Wochenrückblick von dieser Woche kommt, dann morgen! (Ich hab grad keine Lust mehr einen weiteren Beitrag zu verfassen.)

Falls du Fragen, Anregungen oder sonst was hast bezüglich des Videos und der Bilder schreib es mir einfach. 😉

Untitled-1

Fotos & Video von mir
Beitragsbildby Estée Janssens on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.