Ein fröhliches Hallo!

Eigentlich hatte ich am Freitag geplant gehabt dir einen kleinen Rückblick vom Februar zu präsentieren. Wie du sehen kannst wurde daraus mal wieder nichts. Ich hab‘ zwar am Freitag vor dem Laptop gesessen und krampfhaft versucht etwas zu schreiben, aber es ging einfach nicht. Ich hab‘ am Schreibtisch gesessen und gefühlte Stunden auf den Bildschirm gestarrt.

Ich wusste zwar was ich schreiben wollte, aber mein Hirn wollte nichts Vernünftiges produzieren. Dann hatte ich es gestern noch einmal versucht, nachdem ich zwei Stunden mit meiner Kamera nachmittags unterwegs war. Ich konnte trotz Minusgraden und eiskaltem Wind nicht widerstehen! Das Licht war einfach zu schön um in der Wohnung zu hocken! Aber auch nach dem zweistündigen Spaziergang wollte, mein Hirn keinen vernünftigen Text herausbringen. Deswegen wollte ich es heute noch einmal versuchen, aber irgendwie hat mich nachdem heutigen Spaziergang mit meinen Eltern die Lust verlassen.

Also was nun? Ich werde heute mal ein paar Stichpunkte aufschreiben und mal schauen, vielleicht hilft ja etwas Brainstorming. Ich bezweifle es zwar, weil ich ja weiß WAS ich schreiben will, ich bin nur nicht in der Lage vernünftige Sätze zu schreiben, warum auch immer, haha.

Noch dazu hat mich Steffi von Steflei Fotografiefür den „Liebster Award“ nominiert! Vielen Dank, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Prinzipiell mache ich bei solchen Sachen gerne mit, aber ich weiß grad nicht was ich auf ihre klasse Fragen antworten soll. Und wirklich Zeit habe ich leider auch nicht. Geschweige denn das ich zwischen 5 bis 11 Leute nominieren kann, ich kenn‘ ja nicht mal 4 Leute hier, denen ich damit auf den Keks gehen möchte. Und bei Leuten die ich gar nicht kenne und auch erst seit kurzem Folge finde ich das irgendwie, keine Ahnung komisch? Ich mach bei solchen Sachen gerne mit, nur ich leite sie dann nie weiter, weil ich Leuten die ich nicht kenne, damit nicht auf die Nerven gehe. Aaaalso, muss ich erstmal sehen ob und wann ich das mache! Trotzdem schon mal vielen Dank liebe Steffi, ich hab‘ den Beitrag „Liebster Award Nominierung“ schon mal in den Entwürfen gespeichert und wer weiß irgendwann (wenn keiner mehr weiß was ein „Liebster Award“ ist, werde ich drauf antworten… xD Ich hoffe doch ich finde vorher Zeit und Ruhe mir gründlichere Gedanken über deine Fragen machen zu können!)

Da ich heute nichts Bessere für dich habe, hier die ersten Fotos die ich dieses Jahr gemacht habe! Ich fange wirklich jedes Jahr immer später an meine Kamera in die Hand zu nehmen…

 

Aber hier ein bisschen Schilfrohr was sich im kalten Wind gestern hin und her schaukelte und mich fasziniert hat. Ich hab‘ bei der Bearbeitung mal etwas anderes probiert und auch versucht etwas von diesem „Hygge“ herbeizuzaubern. Ich weiß nicht ob es „kuschelig“ genug geworden ist für „Hygge“, aber ich finde die Farben und die Atmosphäre trotzdem schön. 😀 Demnächst kommen noch ein paar Makrofotos. <3

Das war’s auch schon von mir! Während ich darauf warte das der Trockner fertig wird mit meiner Bettwäsche werde ich ein paar Stichpunkte machen und dann kommt auch hoffentlich morgen oder übermorgen der „Rückblick auf den Februar“ online! 🙂

Hab noch einen schönen Sonntagabend.

~ Deine kleine Wasserhexe

Photo by sydney Rae on Unsplash

2 thoughts on “Ich wollte ja eigentlich… Ja, was wollte ich denn eigentlich?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.