52 weeks 52 new books, Alltag, Die kleine Wasserhexe, Gedankengangeintrag, Lesefutter, Persönliches, Uncategorized, Was wollt ihr gerne sehen?

Meiner Hand geht’s besser und neue Beiträge in Planung. :)

Aloha miteinander!

Gestern Abend als ich auf den Blutmond warten wollte, wollte ich draußen auf dem Balkon etwas lesen, musste aber schon bald aufgeben da die Mücken so schnell kamen, das ich nicht einmal eine lumpige Seite des Buches lesen konnte was ich mit nach draußen genommen hatte. Das führte dazu, dass ich dann im Wohnzimmer vor dem Fernseher gewartet habe, bis der Mond vom Balkon aus zusehen war. So sehr viel habe ich nicht gesehen, was wohl etwas am „orangem Kotzglühen“, wie Lisa Simpsons in einer Simpsons Folge mal sagte, lag. Aber egal, etwas konnte ich sehen und es war wirklich nicht schlecht! Irgendwann haben mich die Mücken dann doch mehr als nur zerfressen und ich bin dann wieder rein und habe nur ab und an noch mal aus dem Fenster geschaut, was die Sonne mit dem Mond denn nun noch macht. Irgendwie klingt das grade so leicht zweideutig… xD Oder ich hab einfach nur versaute Gedanken im Moment, haha. EGAL! Themenwechsel. xDDD

37946380_2102267383139932_6299149798255624192_n

Ich hoffe du kannst das Wetter heute genießen und fällst nicht gleich wieder ins Haus, wenn du aus der Tür trittst. Meine Wenigkeit wird heute bestimmt wieder bis zum späten Nachmittag in der Wohnung bleiben, da es mir zu heiß ist und auch das sitzen auf dem Balkon zur reinen Qual wird. Zu meinen Eltern in ihren Garten habe ich auch keine Lust, ich bin momentan lieber alleine. Wie immer eigentlich. xD Da ich ja hier in Deutschland, oder zumindest in meiner kleinen Heimatstadt niemanden mehr wirklich kenne und auch den alten Freunden aus der Grundschule, bevor meine Eltern nach Norwegen gezogen sind hinterherrenne. (Mich wollte damals auch keiner mehr kennen, und der Kontakt ging immer von mir aus bis ich irgendwann die Nase voll hatte, aber was solls. Das nur so an Rande falls du dich fragst warum ich „immer“ alleine bin. :P)

Meinem linken Handgelenk geht es seit Donnerstag auch wieder etwas besser. Aber was heißt etwas, es ist wieder so als wäre nichts gewesen und das am Sonntag eine einmalige Sache, bis es sich dann irgendwann wieder zu irren Schmerzen entscheidet. Ich merke es nur, wenn ich wirklich etwas schwere mache, sprich eine schwere Einkaufstasche trage, abwasche und da etwas Schweres in der linken Hand halten will usw. Aber sonst ist es so gut wie, wieder „Einsatz bereit“. Deswegen werde ich dann auch ab nächster Woche wieder regelmäßig Beiträge posten. 🙂

Für heute habe ich nur geplant dir Bücher zu zeigen, die ich mir die letzten Wochen gekauft habe. Immer noch mein kleines „52 Wochen, 52 neue Bücher“ Projekt. 😉 Ich hoffe es langweilt dich nicht, schon wieder nur Bücher zu sehen, aber etwas „besseres“ habe ich heute nicht und ich will wenigsten wieder etwas Leben in diesen Blog bringen. Und da ich dir schon in einem früheren Beitrag die Bücher aufgelistet habe, welche ich schon gekauft hatte, dachte ich mir ja vor einer Weile schon, dass ich dir auch die, die ich danach gekauft habe zeige. 😉 Vielleicht findest du ja was, wo du gerne etwas mehr zu erfahren möchtest in Form einer Rezension?! Wer weiß? Manchmal ist ja doch etwas dabei. 😉

Hier übrigens [HIER] der Beitrag in dem ich das erste mal über mein Bücherprojekt schreibe. 😉

Na gut, ich mache mir jetzt etwas zu essen, werde dann den Schreibtisch von Staub befreien und Bilder für den Bücher-Beitrag machen und mich dann daransetzten! 😉 Wer weiß vielleicht kriege ich ihn heute noch fertig. Und vielleicht bin ich auch in der „Stimmung“ ein paar andere Beiträge vorzuschreiben oder anzufangen. 🙂

Gut, dann wünsche ich dir noch einen schönen sonnigen Tag. Fließ nicht davon und hoffentlich kannst du viel Eis essen oder dich in irgendeinem Wasser, See, Fluss oder was auch immer Abkühlen. 😉

Ganz liebe Grüße
Deine kleine Wasserhexe

Photo by Holly Stratton on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.