Hallo du da!

Du musst hier nicht drauf Antworten. Ich schreibe nur mal wieder meine Gedanken auf, die mich seit ein paar Tagen beschäftigen und versuche etwas herauszufinden. Falls du dennoch einen konstruktiven Kommentar dalassen willst bin ich dir sehr dankbar und würde mich wie immer freuen. Nur wie gesagt es ist kein muss. 🙂

Wie du vielleicht weißt, wenn nicht erfährst du es jetzt! Ich nehme momentan am 28 Tage Content teil, der von der lieben Anna Livia Koschinski ins Leben Gerufe wurde. Hier der Link zu ihrer Seite http://koschinski-kommunikation.com . Schau einfach mal vorbei, ich finde es sehr interessant und das Thema „Erfolg durch Kommunikation“ ist wirklich immer lesenswert.

Nun aber zurück zu „meinem“ 28-Tage-Content!  Die ersten 7 Tage sind rum, wo ich 5 Häkchen machen konnte. Heißt, ich hab‘ an 5 von 7 Tagen etwas produziert oder mir einfach Gedanken gemacht. Nachdem ich den 2. und 3. Februar leider wieder von meiner Migräne ausgeknockt wurde, habe ich nur Stichpunkte und „grobe Skizzen“ zu drei neuen Blogeinträgen angefertigt und abgespeichert. Das meiste was ich an Stichpunkten geschrieben habe, habe ich in mein Notizbuch geschrieben. Diesen Eintrag zähle ich dazu, denn er wurde ja produziert und der Gleichen, also gehört er dazu. Auch wenn er mal wieder mehr als planlos war, wie die meisten meiner Einträge.

Aber egal, das nur so zu dem was ich Momentan so nebenbei mache. Das eigentliche was ich dich fragen wollte ist folgendes; da es in den 28 Tagen nicht nur ums schreiben geht, sondern sich generell „einer Aufgabe“ oder einem Projekt zu widmen gilt (so mache ich es zumindest) habe ich mir seit gestern Abend immer wieder die gleiche Frage gestellt.

Angenommen ich nehme dieses wundervolle Logo für meinen Blog (ja der kleine Vogel mit den Zweigen hat es mir wirklich richtig angetan!!) Worauf hin ich überlegt habe den Namen (sarahhazelart) von meinem Blog zu ändern. Es geht jetzt nur um die URL/Webseiten Adresse, falls du verstehst was ich meine. Ich würde gerne den Namen Sarah Hazel beibehalten im Logo, nur gefällt mir die URL oder Adresse der Webseite nicht (hat sie auch noch nie, nur fiel mir nie etwas Besseres ein als sarahhazelart).

Ich weiß einige werden sagen, der Vogel passt nicht zu Sarah Hazel oder andersherum. Und sicherlich wäre es angebracht, wenn der Vogel im Logo ist, ihn eventuell auch mit in den Namen einzubauen oder gänzlich auf ein anderes Logo umsteigen. Aber wie gesagt, dieses kleine Kunstwerk hat es mir angetan und ja, da mir der Name oder die URL für den Blog noch nie gefallen hatten, dachte ich es wäre ganz nett diese nachdem das neue Logo dann da ist umzuändern und mit dem Vögelchen zu verbinden. Oder ganz und gar eine andere URL zu nehmen die weder mit dem Logo noch dem Sarah Hazel etwas zu tun hat. Brainstorming für einen vernünftigen Namen fällt mir Momentan echt schwer. Ich brauche immer ewig um mich von einem Migräneanfall zu erholen und dementsprechend langsam ist dann auch mein Gehirn. Deswegen sie es mir nach, falls dieser ganze Text einfach nur verwirrend für dich ist und du dir keinen Reim si wirklichen Reim darauf machen kannst! Es tut mir wirklich leid, aber jeder der schon mal starke Kopfschmerzen/Migräne gehabt hat im Leben weiß wie „Reduziert“ man sich danach fühlt.

Falls dich das Thema Name/URL/Webseiten-Adresse interessiert lass es mich wissen und ich kann vielleicht einen weiteren Blogeintrag mit der Liste für Namensideen verfassen und dann können wir ja gemeinsam diskutieren?! Ich finde es immer äußerst spannend Feedback, Kommentare oder Diskussionen anzufangen mit dir. 😀

Die Verlinkungen zu Anna Koschinskis Seite und das Logo sind wie immer fett gedruckt, weil man sie ja sonst nicht sieht, da der Text ja immer so verdammt clever ist und du wissen musst wo im Text ein Link ist, damit du die Verlinkung siehst, haha.

Na dann ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald.

~ Deine kleine Wasserhexe

Photo by Adarsh Ikon Unsplash

 

8 thoughts on “Neues Logo und auch gleich ein neuer Name? Gedanken und Überlegungen für den Blog.”

  1. Ach ich liebe Deine Gedankengangbeiträge! Ich leide selbst auch unter Migräne und weiß daher, wie matschig die Birne dabei ist. Das Logo ist wunderschön. Ich selbst halte bisher nichts von einem bunten Logo. Bei mir ist der Schriftzug auf den Fotos auch gleichzeitig mein Logo. Die Farbe passe ich immer dem jeweiligen Foto an. Deinen Namen finde ich unverwechselbar. Ich würde ihn nicht ändern.

    0
    1. Aw, vielen lieben dank Steffi! Das freut mich sehr das dir meine Gedankenganbeiträge (schönes Wort 😉 Das muss ich mir merken!) so gut gefallen! 😀 Das hört man immer wieder gerne. 🙂 Oh weh, ja Migräne ist wirklich das blödeste was dem Kopf passieren kann und du sagst, eine matschige Birne ist schrecklich, haha.
      Ich war, bis ich dieses Logo gefunden habe, auch kein wirklicher Fan von farbigen Logos. Das finde ich klasse das du deinen Schriftzug auch als Logo nimmst! Mir geht es leider so, ich möchte immer alles getrennt haben (der Ordnung wegen). Und da „brauche“ ich dann ein Logo nur für den Blog und ein Logo nur für meine Fotos, haha.
      Das freut mich sehr zu hören das du den Namen unverwechselbar findest! 🙂 Wie gesagt ich bin stark am überlegen ihn im Logo zu Übernehmen (er gefällt mir ja schließlich auch). Bei der Webadresse/Domain überlege ich immer noch etwas, da mir wie gesagt (sarahhazelart.wordpress.com, um es mal auszuschreiben) nie wirklich gefiel. xD

      Vielen lieben dank für deinen Kommentar! 😀

      0
      1. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig doof – aber Du wolltest ja Brainstorming. Hier kommt er: bei Deinem Namen denke ich sofort an die Haselnuss. Englisch hazelnut. Vielleicht kannst Du ja Haselnüsse oder ein Eichhörnchen mit Haselnuss als Logo entwerfen (lassen).

        0
        1. Wieso doof? Wie du schon sagst, ich wollte Brainstorming, also immer her damit, haha. 😉 Ja, da geht es mir genauso mit der Haselnuss und so war der Name auch mal gedacht. 🙂 xD
          Momentan steht mir nur der Sinn nach Veränderung, warum auch immer. Und da will ich immer gern ins „extreme“ gehen und alles komplett verändern/erneuern.
          Ich werd mal schauen, entweder selbst etwas zaubern oder etwas zaubern lassen. 🙂

          0
  2. Hallo Sarah,
    der Vogel ist wirklich so süß^^ Ich finde zwar nicht, dass du deine URL ändern musst, aber das ist natürlich deine Sache. Ich finde deinen Namen durchaus passend – auch mit dem Vogel. Weil ich „Hazel“ mit Natur verbinde und den Vogel auch… Mir kam nur eben der Gedanke, dass diese Art Design (Aquarell, Blütenranken) natürlich momentan sehr trend ist und in dieser oder ähnlicher Art oft anzutreffen ist. Was nicht schlecht sein muss. War nur so ein Gedanke^^
    Liebe Grüße, Alex

    0
    1. Hallo Alex,

      ja, ich finde den Vogel auch richtig niedlich! 😀 Für den Moment bleibt die URL noch so, bis mir vielleicht etwas besseres einfällt, aber da ich noch nicht wirklich etwas neues gefunden habe was mir auch zu 100% zu sagt. xD Aw, das freut mich zu hören, dass du den Namen auch, ich sag jetzt mal, generell mit der Natur verbindest! 🙂 Damals als ich mir den Namen „zugelegt“ habe war ich erpicht darauf ihn mit der Haselnuss in Verbindung zu bringen. Jetzt finde ich die Assoziation mit der Natur jedoch schöner! 😀
      Haha, ja zu dem Design des Logos sagst du was! Das ist auch mit der Grund warum ich so zögere und es mir noch nicht gekauft habe. Wie du schon sagst, die Art Design ist ja Momentan wirklich üüüberall… Deswegen, denke ich werde ich noch etwas warten ob mir nicht vielleicht doch etwas anderes über den Weg läuft. 🙂

      Wie immer vielen lieben dank für deinen Kommentar! 😀
      Ganz Liebe Grüße, Sarah

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.