Guten Morgen miteinander!

Ich weiß es ist mal wieder mehr als still geworden hier auf dem Blog und um mich herum. Das tut mir wirklich sehr sehr leid aber ändern kann ich daran momentan nichts.

Es tut mir auch leid, das am Sonntag ein nicht mal angefangener Beitrag online ging. (Ich hatte ganz vergessen das ich ja meine verschiedenen Beiträge für die verschiedenen Themen bis Mai/Juni fertig geplant hatte… ^^; )
So schnell kanns gehen und man vergisst alles, haha. Der Grund warum ich letzte Woche weder die Rezension noch meinen ersten richtigen Schreibwelten Beitrag auf dem Blog posten konnte ist folgender; meine Oma wurde vor einer Woche an der Hüfte operiert und ich musste die vergangene Woche meiner Tante mit dem nötigsten helfen. (Vor allem aber morgens beim Zeitung zustellen… :P) Heute kommt meine Oma raus aus dem Krankenhaus und man könnte meinen die beiden kommen ab wieder jetzt alleine klar? Ja, davon könnte man ausgehen, haben sie letztes Jahr im November auch geschafft, nachdem meine Oma die 1. Hüft OP hatte.

Leider sage ich da jetzt nur Pustekuchen! Warum? Na darum. Meine Tante wird nämlich heute am Daumen operiert, was bedeutet ich muss mindestens noch diese Woche bei den beiden bleiben und etwas aushelfen.

Natürlich ist das Ganze an sich überhaupt kein Problem! Ich helfe den beiden gern, auch wenn mich ab und an einiges auf die Palme bringt. xD Aber das gehört jetzt hier nicht her.

Das Ganze aushelfen und mithelfen bei den beiden sorgt aber auch dafür, dass ich groß zu nichts anderem komme. Von um 3 Uhr morgens bis um 6 oder halb 7 durch die Gegend tuckern und Zeitungen zustellen ist schon irre anstrengend. Dazu kommen noch die ganzen Tiere, die hier rumwuseln, gefüttert und betüddelt werden wollen und das Tag für Tag… Essen muss ich auch machen und ja. Das führt dann leider dazu, dass ich auf weniger als 6 Stunden schlaf pro Tag komme und mit so wenig Schlaf bin ich zu nichts zu gebrauchen. (Ja, ich brauche min. meine 8 Stunden Schlaf pro Nacht.) Und einen vernünftigen, ruhigen Ort zum Schreiben habe ich auch nicht. (Am Couchtisch schreiben und sowas liegt mir leider gar nicht. Noch dazu ist das so ein alter wackeliger „Mufuti“, das Wort hab ich gestern bei ZDF Info aufgeschnappt… Und find das einfach nur endgenial! (Wer kann mir sagen was ein Mufuti ist, ohne vorher Google Fragen zu müssen?? Na? Na? xD)

Ich komm ja nicht mal mehr dazu zu lesen. Immer wenn ich anfange ist nach einer Seite Schluss und dann weiß ich beim nächsten Mal auch nicht mehr was ich eigentlich gelesen habe. D:

Haha, sorry. Es ist zwar schon halb 8 aber ich bin seit 3 Uhr auf den Beinen und fange an etwas plemplem zu werden im Kopf… xD Ich wird jetzt noch schnell etwas essen, warten bis meine Tante in Taxi sitzt und dann gehe ich noch die Fotos durch die ich gemacht habe. 😀 Ja, der Vorteil und dass besonders schöne an dem Ganzen ist, dass ich morgens wirklich wach bin und wenigstens die paar Sonnenstrahlen, die wir im Moment haben nutzen kann. 😀 Heute waren es ganze 20 Minuten, wow, die ich Fotografieren konnte. Und heute war auch der erste Tag wo wir etwas später zurück waren und es schon hell genug war um Fotos machen zu können. Wann ich dir die Fotos zeigen kann muss ich sehen. Ich hab leider nur letztens meine Kamera, die Objektive und die SD-Karten in die Reisetasche „gepfeffert“ und ganz vergessen irgendwas mit zu nehmen und die Fotos von der Kamera auf den Laptop zu bekommen… <__<° Schön doof, na ja egal. Jetzt kann ich es eh nicht mehr ändern.

Gut, meine übermüdete Wenigkeit hört jetzt auf zu quatschen. (Der Beitrag ist viel länger als geplant, wie immer) Und ja, heute kommt noch einmal eine Fotoreihe und dann werden wir ja sehen ob noch etwas anderes oder mehr kommt, oder ob das heute erst einmal das letzte Lebenszeichen von mir war…
Falls ich Zeit und Lust habe, werde ich sicher hier und da mal ein Bild in meiner InstaStory posten aber mehr auch sicher nicht, bis ich wieder in meinem gewohnten Schreibumfeld bin.
Hab einen guten Start in den Tag und bis die Tage! 😉

Wasserzeichen

3 thoughts on “Wenn Pläne halt nur Pläne sind”

    1. Haha, klasse! 🙂 Genau in so einer Doku hatte ich das Wort gehört und so vielerlei andere Sachen die es nur in der DDR gab. Wie gesagt so einen Mufuti hat meine Oma noch, nur wusste ich nicht das, dass Ding so heißt oder genannt wurde, haha.

      Ja, ich mach es wirklich gerne! Bin aber auch froh, wenn ich dann bald wieder einen normalen Tagesrhythmus haben werde. 🙂

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.