Der Frühling ist zwar schon ewig her und doch ist er näher als man es sich erträumen kann. Ich hab das Gefühl, als wenn Gestern erst April/Mai war, als ich diese Fotos gemacht habe! In etwas über einem Monat ist schon wieder Weihnachten und das Jahr 2018 auch schon wieder vorbei. Die Zeit verfliegt einfach viel zu schnell, wenn man unter Schwerstarbeit aus einem tiefen dunklen Loch gekrochen kommt was man sich selbst gegraben hab. Zum Glück ist diese schwere Zeit vorbei. Und ich bitte nicht drum das sie nächstes Jahr gleich wieder an die Tür klopft, auch wenn ich viel aus ihr gelernt habe und sie mich hat wachsen lassen an ihren Herausforderungen. Trotz dieser Errungenschaften hoffe ich, dass ich nächstes Jahr nicht erst wieder abstürzen muss um an diese Ausgeglichenheit zu gelangen.

Es stehen noch zwei weitere „Kirschblütenträume“ in den Startlöchern, aber damit das Ganze nicht so einseitig wird, komme diese irgendwann anders. 😉

Ich hoffe die Fotos gefallen dir und machen Lust auf mehr, denn es werden noch einige Fotoreihen folgen. 🙂 Man merkt, dass ich die Kamera wieder öfter in der Hand habe und dadurch auch die Lust alte und vergessene Fotos hochzuladen. (Auch, wenn ich dir vor Monaten schon vereinzelt mal ein paar Kirschblüten gezeigt hatte.)

Gut, das war’s von mir heute. Ich werde mir jetzt mein Buch schnappen und dieses „wushig machende“ Laptoplicht ausschalten, das iPhone wird dann auch gleich noch ins Abseits gelegt.

Wir sehen uns morgen, wenn der nächste Wochenrückblick kommt! (Es ist zwar nicht viel passiert, aber die Routine soll ja nicht gleich wieder abreißen, die ich mir so hart erarbeitet hatte die letzten Wochen.)

Hab noch einen wunderschönen Abend und eine gute Nacht.

Untitled-1

One thought on “[Fotoreihe] Kirschblütenträume #1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.